Methoden und Techniken

 

T R A I N I N G ...

ist der beste Weg Mitarbeitern

  • einheitliche Kenntnisse zu einem bestimmten Thema oder
  • standardisierte Vorgehensweisen in bestimmten Situationen

zu vermitteln. Je nach Vorkenntnissen oder Anforderung, können diese dann in einem individuellen Coaching vertieft und erweitert werden.

BUSINESS COACHING...

  • ist eine individuelle Beratung des Mitarbeiters
  • in verschiedenen Entwicklungs-, Entscheidungs- oder Problemlösungsprozessen 
  • ist freiwillig und zielorientiert, Klient und Coach arbeiten gemeinsam und auf „Augenhöhe“
  • ist Hilfe zur Selbsthilfe, die benötigten Fähigkeiten sind im Klienten bereits angelegt. Ziel ist es, das der Klient durch Selbstreflexion und vielfältige Interventionen vorhandene Ressourcen erkennt, aktiviert und ausbaut
  • kann auf Wunsch des Klienten auch Trainingssequenzen beinhalten ebenso die Ausarbeitung klarer Strategien

 

SUPERVISION...

  • wird hauptsächlich im medizinischen, sozialen, pädagogischen und therapeutischen Bereich genutzt und auch im Rahmen von betrieblichem Gesundheitsmanagement z.B. in der BEM Beratung.
  • Supervision ist die Bearbeitung von Schwierigkeiten und Problemen, die sich aus der beruflichen Interaktion mit Klienten/Kunden ergeben,
  • verbunden mit dem Ziel, eine Verbesserung der beruflichen Fähigkeiten und Fertigkeiten im jeweiligen Tätigkeitsfeld des Supervisanden, aber auch seiner persönlichen Ressourcen, herbeizuführen.
  • Supervision zeichnet sich weiterhin durch ihr Setting aus, welches durch die Beziehung zwischen Supervisor und Supervisand (bzw. Supervisanden oder Supervisionsgruppe) bestimmt ist.
  • Supervision ist in allen Berufen empfehlenswert, in denen Beziehungsarbeit geleistet wird.
  • Supervision kann in Form von Einzel-, Fall-, Team- oder Gruppensupervision erfolgen

B E R A T U N G...

  • ist ein Blick von Aussen auf ein individuelles Anliegen, i.d.R. ein „Rat vom Experten“,
  • mit dem Ziel dem Mitarbeiter Alternativen und Vorschläge aufzuzeigen, welche den Umgang mit der Situation verbessern können.

TECHNIKEN UND METHODEN in der Durchführung

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl der Methoden und Techniken die ich im Rahmen der oben genannten Vorgehensweisen anwende:

  • Rollenspiele
  • Methoden der Humanistischen Psychologie
  • Körperorientierte Methoden wie z.B.                                                 Progressive Relaxation nach Jacobsen oder Atemtechniken
  • Systemische Methoden z.B. Fragetechniken, Aufstellung auf dem Systembrett
  • Elemente aus dem NLP
  • Kognitive Methoden zur Stressbewältigung sowie                              Emotion-focused coping und Problem-focused coping
  • Klientenzentrierte Gesprächsführung nach C. Rodgers
  • 4-Ohren-Modell (Schulz von Thun)
  • Transaktionsanalyse (E. Berne)
  • Gewaltfreie Kommunikation (M. Rosenberg)

Haben Sie weitere Fragen,  wünschen Sie ein Angebot oder ein unverbindliches für Sie kostenloses Erstgespräch, um weitere Details zu klären? Ja. dann rufen Sie unter 0172 7878 699 an oder senden Sie mir eine Email. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

 

Die neuen Termine 2018 sind in Planung :-)

Kollegiale Fallberatung

Kollegiale Fallberatung für Fach- und Führungskräfte

sowie Freiberufler

1x monatlich

 

 

 

 

 

Weitere Infos und den Flyer finden Sie unter  Dienstleistungen Privatkunden " Vorträg-Gruppen-Seminare"